Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.


Alles Werden ist Entwicklung in dem Sinne, dass Mögliches wirklich wird.

Aristoteles (384 - 322 v. Chr.), griechischer Philosoph.

 

Finanzierungsvermittlung

Die Stephan, Company & Associates GmbH berät ihre Mandanten in allen Fragen der Eigenkapital- und Fremdkapitalfinanzierung.

Als unabhängiges Beratungsunternehmen stellt Stephan, Company & Associates selbst keine Finanzierungen zur Verfügung. Auf diese Weise ist es uns möglich, für unsere Mandanten das jeweils attraktivste Finanzierungsangebot zu realisieren ohne in Interessenkonflikte zu geraten.

Durch unsere langjährigen und vielfältigen Verbindungen zu Förderinstituten, Banken und weiteren privaten und institutionellen Kapitalgebern sind wir in der Lage, die besten Finanzierungs-Partner für unsere Mandanten auszuwählen und ein Finanzierungskonzept, abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse der einzelnen Unternehmen, zu entwickeln.

Unser Team berät insbesondere bei der Beschaffung von außerbörslichem Eigenkapital (Private Equity). Hierbei unterstützen wir junge Wachstumsunternehmen bei der Aufnahme von Wagniskapital (Venture Capital), vorwiegend aber etablierte Mittelstands-  und Industrieunternehmen, die ihre Eigenkapitalausstattung optimieren möchten. 

Zu den von uns vermittelten Finanzierungsformen zählen klassisches Eigenkapital, Mezzanin-Finanzierungen, Fremdkapital und staatliche Fördermittel. 

Im Rahmen von Akquisitionsprojekten unterstützen wir bei der Auswahl geeigneter Kreditinstitute, bei der Aufbereitung von Finanzplanungen und den Verhandlungen mit Banken.

 

M&A (Merger & Acquisitions) 

In der Praxis werden Unternehmenskäufer sowie Verkäufer von Unternehmen auf Grund der Komplexizität der relevanten Transaktionsstrukturen oft von den Anforderungen überfordert, die die Bewältigung aller Phasen und Prozesse einer M&A Transaktion an die involvierten Parteien stellt.

Jeder Unternehmensankauf, jeder Unternehmensverkauf folgt einer komplexen Prozesskette, einem in Teilen determinierten Ablauf aus strategischen, die Transaktion vorbereitenden sowie durchführenden und integrativen Transaktionsparametern.

Der Ablauf einer M&A-Transaktion kann grundsätzlich in drei verschiedene Phasen unterteilt werden:

  1. M&A Strategieentwicklung | Die Erarbeitung der Akquisitionsstrategie.
  2. M&A Prozessumsetzung | Die Vorbereitung und Durchführung der gesamten M&A Transaktion.
  3. Die M&A Post-Transaktionsintegration (Post Merger Integration) | Die Vorbereitung und Durchführung der Integration des gekauften Unternehmens in das Bestandsunternehmen nach abgeschlossener Transaktion.

Die M&A Transaktions-Professionals der Stephan, Company & Associates GmbH verfügen über ein umfangreiches Branchenwissen, Erfahrung auf allen Stufen der M&A Transaktionsstrukturierung, der Unternehmensbewertung sowie über präzise Kenntnisse der Geschäftsmodelle von Unternehmen aus einer Vielzahl an Branchen und Marktsegmenten. Wir bringen unser Know-how „hands-on“, bei Bedarf auch über die Wahrnehmung von Interimsmanagementfunktionen, in die Projekte unserer Mandanten ein.

 

IPO (Initial Public Offering)

Im Rahmen von Börseneinführungen analysieren unsere Spezialisten die Börsenfähigkeit von Unternehmen und beraten bei der Strukturierung des Emissionskonzeptes, der Entwicklung der Investment-Story, der Entwicklung der gesamten Kommunikationsstrategie, dem Platzierungsverfahren, der Auswahl des richtigen Börsensegments, der Findung geeigneter Investoren und der Emissionspreisfindung.

Darüber hinaus unterstützen wir unsere Mandanten bei der Auswahl der emissionsbegleitenden Banken sowie bei allen erforderlichen Verhandlungen.

 

Corporate Finance im Gesundheitswesen

Praxisbewertung

In der Bundesrepublik Deutschland gibt es aktuell circa 140.000 niedergelassene Ärztinnen und Ärzte. Hinzu kommen rund 54.000 niedergelassene Zahnmediziner. Bedingt durch den demographischen Wandel, der auch die niedergelassenen Ärzte in Deutschland, Österreich und der Schweiz betrifft, wird es in den kommenden Jahren zu einer erheblichen Zunahme der Praxisverkäufe kommen.

Die sich ständig ändernden Rahmenbedingungen und Reglementierungen des Gesundheitsmarktes, die einerseits durch staatliche Eingriffe bedingt sind und andererseits durch die kassenärztlichen Vereinigungen hervorgerufen werden, stellen ein erhebliches Problem bei der Wertermittlung von Arztpraxen dar und verunsichern die Ärzte und Zahnärzte erheblich, die sich mit dem Wunsch oder der Notwendigkeit eines Praxisverkaufs und der dazu notwendigen Praxisbewertung konfrontiert sehen.

Die Finanzspezialisten der Stephan, Company & Associates GmbH, die sich auf eine qualifizierte und marktgerechte Bewertung von Arzt- und Zahnarztpraxen spezialisiert haben, berücksichtigen bei der komplexen Aufgabe einer Praxisbewertung vor allem die unternehmerischen Aspekte einer solchen Transaktion.

Neben den Kenntnissen von betriebswirtschaftlich fundierten Methoden der Praxisbewertung - modifizierte Ertragswertverfahren sind nach aktuellen BGH und BSG-Urteilen als sach- und marktgerechteste Methode zur Ermittlung von Praxiswerten zu betrachten - sind es oft die spezifischen Kenntnisse der Besonderheiten des Arztberufes, wie Kenntnisse des Standesrechts, der Personengebundenheit und der gesundheitspolitischen Rahmenbedingungen, die ein besonderes Vertrauensverhältnis zwischen den Transaktionsspezialisten der Stephan, Company & Associates und unseren Mandanten im Gesundheitswesen entstehen lassen.

Copyright © 2019 company-associates.com. Alle Rechte vorbehalten.